Wie effektiv ist Radiowerbung? Sehr effektiv

Wenn Sie sich für eine Art der Öffentlichkeitsarbeit entscheiden wollen, dann kommt auch die Frage auf wie effektiv ist Radiowerbung. Auch wenn das Radio mittlerweile nicht mehr im Zentrum der Aufmerksamkeit ist, ist es trotzdem eine interessante Option.

Wie effektiv ist Radiowerbung im Vergleich?

Laut einer Studie der Radiozentrale ist Radiowerbung 4-mal effektiver als TV-Werbung. Ein wert der mit Vorsicht zu genießen ist, denn die radiozentrale ist selbst eine Organisation, die Interessen der Radiostationen vertritt.

Allerdings kam auch eine Studie der Firma Nielsen Catalina Solutions zu dem Ergebnis, dass man einen Return on Investment (ROI), das heißt einen Gewinn aus seinen Investitionen, von 600 % des eingesetzten Kapitals erhält. Diese Daten basieren auf Teilnehmern an Studien, die ihren Radiokonsum aufzeichnen und auf Daten von Payback-Karten und ähnlichen Kundenkarten mit denen Firmen Ihr Kaufverhalten verfolgen.

Andere Studien geben ROI von bis zum 21-fache der Investition an. All diese Studien sind mit Vorsicht zu genießen, denn es kann sein, dass die Auftraggeber der Studien ein Interesse an einem positiven Resultat der Nachforschungen haben.

Nichtsdesttotrotz haben auch wir sehr gute Erfahrung mit Radio-Werbekampagnen für unsere Kunden gemacht. Für das HQ, eine Software zur Angebotserstellung und Projektmanagement, bspw. konnten wir ähnliche hohe returns erzielen wie oben beschrieben.

Wie effektiv ist Radiowerbung? So effektiv wie Ihr Sendeturm
Der Funkturm sendet Ihre Nachricht aus.

Radiowerbung und wo Sie ihre Hörer findet

Radiowerbung wird traditionell über einen Empfänger ausgestrahlt. Diese stehen heute in Werkstätten, Küchen und Büros in ganz Deutschland. Eine weitere große Hörergruppe, die so schnell nicht verschwinden wird sind die Autofahrer. Beim Fahren muss sich der Fahrzeuglenker auf die Straße konzentrieren und so ist das Radio beinahe die einzige Unterhaltungsmöglichkeit, die einem geboten wird. Die einfache Bedienung und der robuste Bau des Radios helfen hier sehr. Kaum einer wird sich daran erinnern, dass ihm mal sein Radio kaputt gegangen ist. Diese Geräte könne ein sehr hohes Alter erreichen.

Wie effektiv ist Radiowerbung? Sehr effektiv und die Effizienz des Gerätes wurde schon oft bewiesen.
Radios erreichen ein hohes Alter.

Was die Effizienz der Radiowerbung erhöht ist auch die Gewohnheit vieler Hörer, den Empfänger im Hintergrund laufen zu lassen und nicht den Kanal zu wechseln. Das funktioniert beim Fernseher oder im Internet nicht so gut, denn ier gibt es Fernbedienungen und Werbeblocker. Dafür sind die Konsumenten beim Radio aber auch nicht so auf die Inhalte, die aus dem Empfänger kommen konzentriert. Das gleiche wird aber auch oft als Verkaufsargument verwendet, denn die Nachricht, die Sie übermitteln wollen, wandert unbewusst in das Gedächtnis der Hörer.

Wie effektiv ist Radiowerbung? SO gut wie Ihre Antenne.
Das Autoradio begleitet Sie auf langen Reisen.

Formen der Radiowerbung

Wie effektiv ist Radiowerbung? Das hängt auch zu einem großen Teil davon ab wie Sie Ihr Produkt präsentieren. Da Sie keine Bilder verwenden können müssen Sie beim Text und Klangdesign sehr kreativ sein. Bei der Radiowerbung unterscheidet man zwischen 5 Grundformen der Strukturierung:

  • Der einfache Spot: Die Urform des Radiospots ist ein simpler Block von 20 bis 30 Sekunden Länge. Achten Sie darauf das Profil Ihres Unternehmens und Ihr Angebot möglichst interessant und überzeugend darzustellen.
  • Tandem-Block: ein Tandem aus zwei Werbeblöcken ist ein Weg mehr Aufmerksamkeit zu erzeugen. Sie erzählen hier Ihre Geschichte in zwei Spots, die durch einen anderen Werbeblock unterbrochen werden. Die erneute Nennung Ihres Produktes und die Fortsetzung der Geschichte des ersten Spots verstärken den Effekt. Es gibt zwei Strukturen, entweder man beginnt mit einer Einführung und bringt den Hauptteil im zweiten Spot oder sendet den Haupteil zuerst und folgt dann mit einer Erinnerung.
  • Doppel-Werbespot: Diese Form ähnelt dem Tandem-Block, allerdings wird hier der exakt identische Spot einfachzweimal in einer Werbepause ausgestrahlt. Die Wiederholung sorgt für einen nachhaltigeren Effekt im Gedächtnis der Hörer. kann allerdings auch auf Unwillen stoßen, wenn der Spot schlecht produziert ist.
  • Einzel-Spot: Eine besonders auffallende Art seine Werbung zu platzieren ist der Einzel-spot in einem Radioprogramm. Sie werden die Aufmerksamkeit der Hörer haben, denn während des Programmes hören Sie mehr zu als während eines Werbeblockes. So erreichen Sie viel eher den Kunden. Ähnlich wie beim Doppel-Spot besteht allerdings die Gefahr, dass eine Unterbrechung des Programms unangenehmen wahrgenommen wird. Deshalb sollte so ein Spot nicht zu lang sein.
  • Cover-Spot: Der Cover-Spot oder auch Rahmen-Spot startet oder beendet den Werbeblock. Wenn ein Spot den Werbeblock beginnt, dann sind die Hörer noch aufmerksam und man kann ähnliche Effekte wie beim Einzel-Spot erreichen. Der letzte Spot vor der Fortsetzung des Programms hat als letzte Werbenachricht ebenfalls eine stärkere Wirkung.

Fazit

Wie effektiv ist radiowerbung? Sie haben mit Radiowerbung eine preiswerte und effektive Methode Ihr Produkt zu bewerben. Diese Option ist besonders für kleine und mittelständischen Betriebe interessant die regional arbeiten. Werbung in kleineren regional arbeitenden Radiostationen ist besonders preiswert und ähnlich effektiv wie teurere Alternativen. Die Produktionskosten liegen n der Regel bei um die 400 Euro. Dazu kommen dann die Schaltkosten, die bei einer regionalen Station zwischen 45 Euro und 500 Euro pro Spot liegen, je nachdem wann Sie Ihren Spot platzieren. Zum Abschluss eine kurze Videopräsentation zum Thema Radio:

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.